Naturpark Südschwarzwald

Der Naturpark Südschwarzwald erarbeitet derzeit seinen „Naturpark-Plan 2025". In einem umfangreichen Beteiligungsprozess wird dabei gemeinsam mit den Akteuren in der Region und Interessierten ein zukunftsweisendes Handlungskonzept erstellt. Vom 26. April bis 24. Mai 2017 lädt der Naturpark Südschwarzwald auf www.unser-naturpark.de interessierte Bürgerinnen und Bürger ein, bei der Erstellung des Naturpark-Plans mitzuwirken.


Der Naturpark Südschwarzwald wurde im Jahre 1999 gegründet und ist heute mit einer Fläche von 394.000 ha der größte Naturpark in Deutschland. 115 Gemeinden, 5 Landkreise und 1 Stadtkreis sind Teil davon sowie Vereine, Verbände, Unternehmen und Privatpersonen. Er wird von einem breiten ehrenamtlichen Engagement getragen und versteht sich als „Werkstatt regionalen Handelns". Gemeinsames Ziel mit seinen Mitgliedern und Partnern ist die nachhaltige Entwicklung des ländlichen Raumes sowie der Erhalt der historisch gewachsenen Kulturlandschaft im Südschwarzwald. Seit Gründung konnten rund 1.240 Projekte in verschiedensten Bereichen wie Tourismus, Kultur, Land- und Forstwirtschaft oder Natur- und Klimaschutz umgesetzt werden.
Grundlage der gesamten Naturpark-Arbeit ist der so genannte „Naturpark-Plan". Dieser ist Wegweiser für die Weiterentwicklung des Naturparks Südschwarzwald. 2003 wurde der Naturpark-Plan erstmals festgelegt, sodass es nun an der Zeit ist, diesen den aktuellen Entwicklungen und Rahmenbedingungen anzupassen und zu überarbeiten. Zu insgesamt sieben Themenbereichen werden im neuen Naturpark-Plan Leitlinien und Ziele für die kommenden 10 Jahre festgelegt. Themenfelder sind „Nachhaltiger Tourismus, Sport und Erholung", „Naturschutz und Landschaftspflege", „Regionalvermarktung, Landwirtschaft, Forstwirtschaft", „Bildung für nachhaltige Entwicklung", Klimaschutz und -anpassung", „Tradition und Kultur" sowie „Architektur und Siedlungsentwicklung".
Die Erarbeitung des Naturpark-Plans erfolgt in einem umfangreichen Beteiligungsprozess. Gemeinsam mit Partnern und Akteuren des Naturparks sowie mit der Bevölkerung wird in verschiedenen Prozessschritten ein zukunftsweisendes und belastbares Handlungskonzept erstellt.
Ein großer Meilenstein in der Erstellung des Naturpark-Plans waren Workshops, die im Herbst/Winter 2016 zu den genannten Themenfeldern veranstaltet wurden. Vertreter von Kommunen, Vereinen, Verbänden und Interessierte aus der Bevölkerung nahmen daran teil. Hierbei wurde unter anderem erörtert, welche Ziele sich der Naturpark für die Zukunft setzen sollte und welche Projekte initiiert werden könnten.
Nachdem die Ergebnisse beim Bergfest im April 2017 präsentiert wurden, gibt es vom 26. April bis 24. Mai 2017 eine Online-Werkstatt auf www.unser-naturpark.de. Sie stellt den letzten Beteiligungsschritt in der Erstellung des Naturpark-Plans dar. Auf angegebener Internetseite können dort die Ziele der einzelnen Themenfelder bewertet und Projektideen abgegeben werden. Der Naturpark Südschwarzwald lädt alle Interessierten herzlich ein, an der Online-Werkstatt teilzunehmen.
Im Herbst dieses Jahres wird der Naturpark-Plan 2025 nach Schlussabstimmung der Mitgliederversammlung veröffentlicht.